Covidien

Ethicon

Volkswagen

B. Braun

Baxter

Nestlé Health Science

Olympus

Karl Storz
Abschlussveranstaltung

Freitag, 28. März 2014
15.15 Uhr, Messe Berlin – Südgelände, Saal 1.2a


Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen die zurückliegenden Kongresstage in der Abschlussveranstaltung
des 131. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie ausklingen zu lassen.

Programm mit musikalischer Umrahmung:

• Festvortrag von Prof. Dr. Dr. Nils Ole Oermann zum Thema „Ethik des Risikos“

Prof. Dr. Dr. Nils Ole Oermann Nils Ole Oermann lehrt Ethik mit Schwerpunkt Wirtschaftsethik und Nachhaltigkeit an der Leuphana Universität Lüneburg. Zudem ist der promovierte Historiker und Theologe Direktor am Forschungsbereich »Religion, Politics and Economics« an der Humboldt Universität zu Berlin und seit 2010 Gastprofessor in St. Gallen. Er war von 2004-2007 der Persönliche Referent von Bundespräsident Köhler, dem er bis heute zuarbeitet. Seit 2002 hat er für und mit Dr. Wolfgang Schäuble gearbeitet, aktuell als Berater im Bundesministerium der Finanzen im Bereich Grundsatzfragen. Oermann ist ordinierter Pfarrer in seiner altmärkischen Heimatgemeinde und leistet dort im Ehrenamt seinen Dienst.

• Preisverleihungen

• Danksagung der Präsidenten DGAV, DGKCH und DGG

• Danksagung und Schlusswort des Präsidenten Prof. Dr. med. Joachim Jähne

• Vorstellung des Incoming-Präsidenten Prof. Dr. med. Peter M. Vogt
   durch Prof. Dr. med. Joachim Jähne

• Einladung und Ausblick auf den 132. Kongress der DGCH durch Prof. Dr. med. Peter M. Vogt

• Konzert „Jazz und Jazzverwandtes“ mit der Dieter-Rühland-Band

Dieter-Rühland-Band
Bildrechte: Dieter-Rühland-Band

Treffpunkt: Messe Berlin – Südgelände, Saal 1.2
Teilnehmer: Kongressteilnehmer, Gäste, Freunde
Preis: Kostenfrei
   
Infobox
Messe Berlin – Südgelände, Jafféstr., 14055 Berlin
U-Bahn: U2 (Kaiserdamm)
S-Bahn: S5 (Messe Süd)
Bus: 349 (Jafféstr.)